Foto: Tirol Werbung/Norbert Gassler

Stolz im Wind

Vor schroffem Fels - der Heimat der Adler - weht diese Landesfahne auf der Hallerangeralm über Absam.

Vogel mit Tradition

Steinadler kommen in vielen Teilen Europas nur noch in Gebirgsgegenden vor. Zum Beispiel in Tirol, wo das stolze Tier auch das Landeswappens ziert.

Sei es Kleidung, Taschen, Gläser oder andere Souvenirs – wer in traditionsreichen oder auch zeitgeistigen Tiroler Läden shoppt, sieht ihn oft, den Tiroler Adler. Die Flügel hat er ausgebreitet - frei, stolz und siegessicher wirkt er. Und das soll er auch, schließlich ist er das Symbol des Tiroler Wappens und steht damit stellvertretend für das ganze Land. Doch wo ist das Tier her? Und überhaupt, Adler gibt es viele, erst recht bei Wappen. Woran kann man ihn also von anderen unterscheiden und den echten Tiroler Adler identifizieren?

Seine Ursprünge hat der Tiroler Adler im Wappen der Grafen von Tirol, die im 13. Jahrhundert das grobe Gebiet des heutigen Tirols unter sich vereinten und damit die Basis für die weiteren Entwicklungen des Landes legten. Seither hat er sich jedoch weiterentwickelt. Die vielen Zusätze wie die Flügelspangen, die in Kleeblattform enden, die goldene Krone und das silberne Schild im Hintergrund kamen erst später nach und nach dazu. Das jüngste Element ist der grüne Ehrenkranz, der sich im 16. Jahrhundert etablierte. Letztendlich wurde das Tiroler Landeswappen in der ersten Landesverfassung Tirols 1921 festgesetzt und gleichzeitig die Farben der Landesfahne, Weiß-Rot, aufgeschrieben. Das hat sich erhalten, denn so wie damals stehen auch heute noch die Symbole des Landes in der Landesverfassung geschrieben:

„(1) Das Landeswappen ist im silbernen Schild der golden gekrönte und bewehrte rote Adler mit goldenen Flügelspangen mit Kleeblattenden und einem grünen Kranz hinter dem Kopf.

(2) Die Landesfarben sind Weiß-Rot.

(3) Das Landessiegel weist die Schildfigur des Landeswappens mit der Umschrift "Land Tirol" auf.

Auszug aus der Tiroler Landesordnung 1989, Artikel 6

 

Zurück

Mehr zum Thema

Geteilte Verantwortung

Für Tirol sind mit dem Bund Österreich und dem Land Tirol zwei Regierungen zuständig.

Mehr erfahren

Der bessere Überblick

Tirol gehört zu Österreich. Und kommt bei vielen Themen ganz nach seiner Mutter.

Mehr erfahren